Unsere grünes Spitzenduo für die Landtagswahl

Unsere grünes Spitzenduo für die Landtagswahl

Unsere Spitzen­kandidaten für die Land­tags­wahl 2018

Wir Grüne haben vier Grundsätze: ökologisch, sozial, basisdemokratisch und gewaltfrei. Die Basisdemokratie ist wichtiger Bestandteil unserer Partei und somit war es für uns klar, dass wir unsere beiden Spitzenkandidaten für die Landtagswahl nur durch eine Urwahl aller Mitglieder bestimmen können. Über 9300 Mitglieder hatten Anfang 2018 die Möglichkeit ihre Favoriten zu wählen. Heraus kamen Katharina Schulze und Ludwig Hartmann. In ihren Bewerbungsvideos erzählen sie uns allen ihre Ziele, Werte und ihren Werdegang. Anschauen lohnt sich!

Katharina Schulze

Unsere Katharina ist nicht nur Spitzenkandidatin, sondern seit 2016 auch die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bayerischen Landtag. Schon im Jugendalter hat sie sich politisch engagiert – heute befasst sie sich hauptsächlich mit Themen wie z.B. der Sicherheitspolitik oder Strategien gegen den Rechtsextremismus. Eine Kurzvorstellung findet ihr im obigen Video.

Katharina Schulze findet ihr auf folgenden Plattformen:

Ludwig Hartmann

Seit 2008 ist Ludwig für die Grünen im Bayerischen Landtag – 2003 fehlten ihm dafür noch 71 Stimmen. Er begann seine politische Karriere mit einem Ereignis, dass ihn auch heute noch bewegt: Mit 16 Jahren war er mit der drohenden Abschiebung einer kurdischen Flüchtlingsfamilie nicht einverstanden und organisierte eine spontane Demonstration vor dem bayerischen Innenministerium. Die Demonstration war nicht angemeldet und so musste er 16 Stunden Sozialdienst ableisten. „Das war für mich ein gewisser Wendepunkt“ sagt er heute. Weitere Informationen könnt ihr dem obigen Bewerbungsvideo entnehmen.

Ludwig Hartmann könnt ihr auf folgenden Plattformen finden:

Einsatz für Bayern

Unser Spitzenduo für die Landtagswahl in Bayern, Katharina Schulze und Ludwig Hartmann, sucht den Kontakt zu den Menschen. Nur wenn man die Probleme der Bürger versteht, kann man als Politiker auch handeln. Mit ihrer Aktion „Einsatz für Bayern“ arbeiten die beiden jede Woche für zwei Stunden in einem bayerischen Betrieb tatkräftig mit, lernen die Menschen kennen und entwickeln ein Gefühl für die tagtäglichen Probleme der Bürger.

  • Katharina Schulze auf dem Bio-Hof

    Ein neuer „Einsatz für Bayern“ mit unserer Spitzenkandidatin Katharina Schulze, diesmal auf dem Märklhof. Am Ortsrand von Landsberied im Kreis Fürstenfeldbruck führt Johann Märkl eine biologische Landwirtschaft im Einklang mit der ... […]

  • Katharina Schulze: Nachts auf Streife

    Ihr aktueller „Einsatz für Bayern“ führte Spitzenkandidatin Katharina Schulze in vertraute Umgebung. Schon seit mehreren Jahren begleitet sie immer wieder Polizistinnen und Polizisten bei ihren Nachtschichten und lernt dabei viel ... […]

  • Ludwig Hartmann auf dem Erdlingshof

    Ein neuer Einsatz für Bayern führte unseren Spitzenkandidaten Ludwig Hartmann auf den Erdlingshof – der Erdlingshof ist ein Lebenshof für Tiere, die Produkte in der Tierindustrie waren und dann nicht ... […]

  • Katharina Schulze auf dem Gärtnerhof

    Eine Schafherde, über 35 verschiedene Gemüsekulturen, eine eigene Backstube und mehrere gefährdete Nutztierrassen, wie Coburger Fuchsschafe, Altsteirer Hühner oder bayerische Landgänse – auf dem Gärtnerhof der Familie Pax in Callenberg ... […]

  • Ludwig Hartmann beim Elektroroller-Verleih

    Seit knapp einem Jahr prägen sie mehr und mehr das Münchner Stadtbild: die knallroten Elektroroller von emmy. Green City hat das junge Start-up von Berlin nach München geholt und stattet ... […]

  • Katharina Schulze in der Schreinerei

    Kleine und mittlere Unternehmen in ganz Bayern investieren so viel wie noch nie in die Ausbildung und werben intensiv um die Jugendlichen, die von der Schule abgehen. Nachdem sich eine ... […]

  • Ludwig Hartmann bei der DLRG

    Mit seinen 100 PS erreicht das Boot des DLRG-Ortsvereins Pleinfeld in fünf Minuten jeden Winkel des großen Brombachsees. Am 2. Juni war unser Spitzenkandidat Ludwig Hartmann mit an Bord und ... […]

  • Katharina Schulze beim Europa-Büro der Stadt Augsburg

    Vor exakt 68 Jahren wurde der Grundstein der heutigen Europäischen Union gelegt: Mit der Schuman-Erklärung einigten sich die Regierungen einiger europäischer Länder darauf, ihre Kohle-und Stahlproduktion zusammenzulegen. Um an diesen ... […]

  • Ludwig Hartmann beim Imker

    „Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, keine ... […]

  • Katharina Schulze beim Falafel-Imbiss

    Arbeit ist der Schlüssel zu gelungener Integration – doch wie sieht das in der Praxis aus? Besonders viele Einwandererinnen und Einwanderer in Deutschland machen sich selbstständig. So auch Herr Ismael, ... […]

Blog

Unsere beiden grünen Spitzenkandidaten schreiben auch einen Blog um euch auf dem Laufenden zu halten. Hier könnt ihr die neuesten Beiträge nachlesen:

  • Katharina bloggt: Chemnitz und das Schweigen der CSU

    Die furchtbaren Bilder aus Chemnitz lassen mich nicht los. Dort hat ein rechtsextremer Mob Menschen gejagt, den Hitlergruß gezeigt und gezielt eskaliert. Gewaltbereite Nazis und unterstützende Bevölkerung haben eine toxische ... […]

  • Ludwig bloggt: Der Prinz von Dänemark und die bayerische Landtagswahl

    Daß wir die Übel, die wir haben, lieber Ertragen als zu unbekannten fliehn. So macht Bewußtsein Feige aus uns allen; Der angebornen Farbe der Entschließung Wird des Gedankens Blässe angekränkelt; ... […]

  • Ludwig bloggt: Mehr Europa wagen

    Kürzlich hörte ich eine Geschichte aus dem Jahr 1950. Da lockten am deutsch-französischen Grenzübergang in St. Germanshof Studierende die deutschen und französischen Zöllner in ihre Zollhäuser, sperrten sie ein, bauten ... […]

  • Katharina bloggt: Die Konservativen am Scheideweg

    Ich bin keine Konservative. Die Skepsis gegenüber Veränderungen, eine gewisse Trägheit und manchmal auch Selbstzufriedenheit, die es in diesem Milieu auch gibt – damit kann ich wenig anfangen. Persönlich ist ... […]

  • Ludwig bloggt: Wie man viel Steuergeld ausgibt und damit kein Problem löst

    Der Vorwurf, wir Politiker*innen würden das Geld der Steuerzahler*innen verschwenden, gehört zu unserem Alltag. Obwohl ich in der Opposition bin, reagiere ich darauf vorsichtig. So manche vermeintliche Verschwendung entpuppt sich ... […]

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel