Der frühe Vogel fängt den Wurm. Erstunterzeicher des Volksbegehrens Rettet die Bienen in Werneck

Der frühe Vogel fängt den Wurm. Erstunterzeicher des Volksbegehrens Rettet die Bienen in Werneck (v.l.n.r.: Christian Wolf, Kreisrätin Birgit Schmitt, Kreissprecher Johannes Weiß, Thomas Fuchs, Gerhard Röthlein)

Wir haben uns bereits beim Volksbegehren „Rettet die Bienen“ eingetragen – und ihr?

Liebe Freundinnen und Freunde,

ab heute ist es soweit: Das Volksbegehren „Artenvielfalt – Rettet die Bienen“ startet.

Innerhalb von zwei Wochen müssen sich ca. 1 Mio. Bayern im örtlichen Rathaus eintragen. Wenn wir das erreicht haben, wird das Volksbegehren als Gesetzesvorlage im Landtag eingebracht. Der Landtag kann dem Gesetzesentwurf dann zustimmen, oder einen Volksentscheid herbeiführen.

Die CSU hat schon gehörig Angst vor dem Volksbegehren – zeigen wir ihnen, dass sie nicht unbegründet ist! Ihr seid nun alle gefragt! Tragt euch ein, fragt eure Familien und Bekannte, macht ihnen die Wichtigkeit des Volkbegehrens klar. Sprecht jeden darauf an. Es gibt keine Ausreden. Die Zeit ist knapp und jeder zehnte Wahlberechtigte in Bayern muss sich für eintragen.

Weitere Infos zum Volksbegehren findet ihr unter https://volksbegehren-artenvielfalt.de/

Das Wernecker Rathaus hat zu folgenden Zeiten geöffnet:
Montag-Freitag: 08-12 Uhr
Montag-Mittwoch: 13-16 Uhr
Donnerstag: 13-17:30 Uhr
zusätzlich:
Do, 07.02.: 13-20 Uhr
Sa, 09.02.: 10-12 Uhr

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel